Suchen

    Immobilienmarkt Dubai H1 2020

    Das erste halbe Jahr 2020 wurde durch den Coronavirus ziemlich durchgeschüttelt. Logischerweise hat dies auch den Immobilienmarkt in Dubai getroffen. Jedoch der Reihe nach…

    Der Immobilienmarkt ist mit guter Stimmung ins ‘Expo Jahr’ 2020 gestartet. Grosser Optimismus war zu spüren, mit der Erwartung, dass sich der Immobilienmarkt Mitte Jahr respektive am Anfang der Expo rehabilitieren oder sogar weiter Aufschwung bekommen könnte. Die Zeichen standen gut – Transaktionsrekorde wurden gebrochen (Februar 2020) und die Nachfrage hat stark zugenommen, vor allem im off-plan Markt.

    Q1 2020 | Off-Plan (in 2019)
    Januar 2020 – 1’342 (1’361)
    Februar 2020 – 2’746 (1’708)
    März 2020 – 1’506 (1’888)

    Q1 2020 | Secondary Market (in 2019)
    Januar 2020 – 1’280 (1’121)
    Februar 2020 – 1’452 (1’340)
    März 2020 – 1’449 (1’231)

    Jedoch ist der Coronavirus Mitte März 2020 auch in Dubai angekommen. Durch drastische Massnahmen seitens der Regierung wurden Lockdowns und Einreiseverbote verhängt. Dadurch ist der Immobilienmarkt mehr oder weniger auf einen Schlag zum Stillstand gekommen – wer hätte das jemals gedacht… nur noch wenige Transaktionen wurden getätigt. Trotz allem verzeichneten die Statistiken im Mai 2020 noch beinahe 1’500 Immobilientransaktionen.

    Q2 2020 | Off-Plan (in 2019)
    April 2020 – 1’293 (1’395)
    Mai 2020 – 962 (2’034)
    Juni 2020 – 1’094 (1’730)

    Q2 2020 | Secondary Market (in 2019)
    April 2020 – 466 (1’481)
    Mai 2020 – 453 (1’265)
    Juni 2020 – 1’147 (941)

    Mitte Juni 2020 wurden die lange ersehnten Lockerungen Tatsache. Ausser der allgemeinen Maskenpflicht wurden sämtliche Verbote und Regulierungen massiv gelockert.
    Entsprechend haben die Immobilien-Transaktionen wieder zugenommen. Vor allem aber hat sich der Mietmarkt erholt und zusätzlichen Schwung erhalten. Viele Haushalte, die in Wohnungen gewohnt haben, suchen neu ein Haus mit Garten (Konsequenz aus dem strengen Lockdown von insgesamt 4 Wochen).

    Die Preise, Kaufpreise und Mieten sind über das letzte halbe Jahr durchschnittlich gegenüber den letzten sechs Monaten leicht gesunken, jedoch nicht in allen Regionen der Stadt.

    Einmal mehr zeigt sich: ‚Location and Quality is Key!‘ Konkret, Immobilien an guten Lagen konnten sich einmal mehr gut halten und sind in preislich stabil geblieben.

    Unsere Einschätzung der Lage mit Ausblick

    Über den Sommer hinaus hat Dubai noch einige herausfordernde Monate vor sich. Erst mit den schon bald sinkenden Temperaturen werden Touristen, Geschäftsleute und ‘frische’ Expats in Dubai erwartet, mit der Folge, dass die Immobilien Nachfrage wieder steigen wird.

    Die zu erwartende Immobilien Nachfrage bis Ende 2020 wird einen Teil des vorhandenen Überangebotes kompensieren, jedoch noch keine positive Auswirkung auf die Preise (Mieten und Kauf) zeigen.

    Die Kaufpreise für Immobilien an guten und sehr guten Lagen werden allenfalls noch etwas sinken. An weniger prominenten und beliebten Lagen gibt es unserer Ansicht nach mehr Spielraum nach unten. Die Preise von Mietobjekten zeigen hier bereits die Richtung vor.

    Hinsichtlich der verschobenen Expo 2020, neu Oktober 2021 – April 2022, wird Dubai im nächsten Jahr Touristen, Medien und Investoren anlocken. Mit Hochdruck gehen die Vorbereitungen weiter und die Regierung will eine Expo der Superlative realisieren.

    Immobilien-Preise im Vergleich. Dubai zählt mit weltweit günstigen Quadratmeterpreisen noch immer zu den absolut attraktivsten Immobilien Standorten. Die moderaten Quadratmeterpreise stellen in diesem Zusammenhang Renditen von 5-8% sicher.

    Fazit: Nach ruhigen drei ‘Corona-Monaten’ stellen wir seit Juli eine verstärkte Nachfrage aus dem deutschsprachigen Raum fest. Neben reinen Immobilien-Anfragen, sei es für Eigenbedarf oder auch als Investition, werden wir auch immer wieder mit Gesellschafts-Gründungen oder Residence Visum Fragen angegangen. Hier verweisen wir gerne auf die 33 wichtigsten Fragen, welche wir laufend Updaten und somit nach wie vor Gültigkeit haben.

    German